This is a past event. Registration is closed. View other German Myanmar Business Chamber events.

Event Details

Im Rahmen des virtuellen AHK-Sprechtags am 2. September 2020 von 10:00 bis 11:00 Uhr präsentiert die AHK Myanmar, die Chancen die die Länder Myanmar, Kambodscha und Laos für das Exportgeschäft deutscher Unternehmen bieten.


Unternehmensvertreter können sich darüber hinaus in separaten Einzelgesprächen individuell von den Referenten, Martin Klose (Delegierter der deutschen Wirtschaft in Myanmar) und Suntke Heeren (Regionalmanager), zu den drei Ländern beraten lassen.


Denn wenige Märkte bieten heutzutage noch so viele Entwicklungs- und Marktchancen wie Myanmar, Laos und Kambodscha. Die Länder sind strategisch einmalig positioniert im Herzen Asiens. Mit China im Norden, Indien im Westen und den weiteren südostasiatischen Ländern stellt die Region bald die Hälfte der Weltbevölkerung. Im schwierigen Jahr 2020 sind die Wachstumsprognosen laut der Weltbank für Myanmar und Laos positiv. Damit gehören sie zu den wenigen Ländern weltweit, die noch immer wachsen. Aufgrund des rasant steigenden Wachstums ist eine Mittelschicht entstanden, die sich neue Lebensstile und westliche Gewohnheiten aneignet. Deutsche Produkte und Dienstleistungen genießen einen guten Ruf. Daher haben deutsche Unternehmen eine breite Palette an Möglichkeiten, in den Märkten Fuß zu fassen.


Sprache: deutsch


Ihre Fragen beantwortet Lea Bergmann (Projektmanagerin) per Mail (lea.bergmann@myanmar.ahk.de) oder telefonisch unter +95 9 4506 293 64 gern.

Sep 2, 2020

10 AM - 11 AM (GMT+2)

Speakers

  • Martin Klose (Delegate at Delegation of German Industry and Commerce in Myanmar)

    Martin Klose

    Delegate at Delegation of German Industry and Commerce in Myanmar

  • Suntke Heeren (Regional Manager at Delegation of German Industry and Commerce in Myanmar)

    Suntke Heeren

    Regional Manager at Delegation of German Industry and Commerce in Myanmar

Community

Discover and connect with other attendees.

Menu